Coronavirus Schutzkonzept

Ich halte mich an alle vom BAG verordneten Massnahmen zum Schutz meiner Mitmenschen (und mir) vor dem Coronavirus.

Mein Schutzkonzept ist in Kraft und meine sämtlichen Arbeitsprozesse sind angepasst.

Eure Termine nehme ich für Fotoshootings ab dem 12. Mai 2020 entgegen.

Einleitung

Mein Fotostudio ist ausschliesslich nach vorgängiger Terminvereinbarung zugänglich. Plötzliche Menschenansammlungen sind ausgeschlossen.

Als Fotografin kann ich immer mindestens zwei Meter Abstand zum Kunden einhalten.

Wenn Kunden dies wünschen könnte ich Kleidungstücke richten und die Gesichter abpudern - mit Schutzmaske.

Schminken oder Abpudern wird entweder durch den Kunden selbst vorgenommen oder durch eine separat buchbare Visagistin, die sich an die vorgeschriebenen Schutzmassnahmen hält.

Zum Schutz meiner Kunden, ihrer Begleitpersonen und mir selbst gelten bis auf Weiteres die hier aufgeführten organisatorischen und persönlichen Schutzmassnahmen.

Bitte beachtet auch die Informationen des Bundesamts für Gesundheit: www.bag.admin.ch.

Personengruppen, für die keine Fotoshootings angenommen werden, stelle ich während dem Fotoshooting grippeähnliche Krankheitssymptome beim Kunden oder dessen Begleitpersonen fest, wird das Fotoshooting sofort kostenpflichtig abgebrochen.

Sollten bei euch vor dem Fotoshooting-Termin plötzlich solche Symptome auftreten, verschiebt den Termin bitte möglichst frühzeitig.

Eine Verschiebung ist ohne Kostenfolge möglich.

Besonders gefährdete Personengruppen laut der Verordnung:

• Personen ab 65 Jahren.

• Personen, die insbesondere folgende Erkrankungen aufweisen:

Bluthochdruck; Diabetes; Herz-Kreislauf- Erkrankungen; Chronische Atemwegserkrankungen; Erkrankungen und Therapien, die das Immunsystem schwächen; Krebs.

Hygiene- und Reinigungsmassnahmen

• Vor und nach jedem Fotoshooting wird das Studio gelüftet.

• Ich erscheine mit gewaschenen bzw. desinfizierten Händen zum Fotoshooting.

• Auf Händeschütteln wird verzichtet.

• Für Kunden ist ein Desinfektionsmittel sowohl im Studio als auch vor dem Eingang vorhanden.

• Kunden fassen im Studio nur an, was wirklich notwendig ist.

• Nach dem Gebrauch des WCs werden die Hände mit dem zur Verfügung gestellten Papier getrocknet. Danach die Hände noch einmal desinfizieren.

• Kontaktloses Zahlen wird vorgezogen.

• Nach jedem Fotoshooting werden angefasste Gegenstände und alle meine Arbeitswerkzeuge von mir desinfiziert.

• Ihr dürft gerne vor und nach dem Fotoshooting einen eigenen Mundschutz tragen.

Distanzhaltungsmassnahmen

Es sind maximal fünf Personen bei Gruppenaufnahmen (auch bei Familien-Fotoshootings) möglich.

Es hält sich nur gerade eine Person im Fotostudio auf, die im Moment fotografiert werden soll.

Bei Kleinkindern dürfen die Eltern im Studio warten, wobei immer mindestens zwei Meter Distanz zu mir eingehalten werden müssen.

Andere Begleitpersonen und Personen einer zusammengehörenden Gruppe (zum Beispiel einer Familie), die später drankommen, warten bitte draussen.

Bleibt gesund!

Eure Yulia Schweizer Photography

Scroll Up
error: Content is protected !!